Fischlexikon Fischlexikon Fischlexikon

Online-Lexikon rund um den Fisch

Achtbindenbuntbarsch (Rocio octofasciata)

Gliederung:

Systematik:

Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii)
Ordnung: Cichliformes
Familie: Buntbarsche (Cichlidae)
Gattung: Rocio

Bilder:

Achtbindenbuntbarsch (Rocio octofasciata)
Urheber: Doronenko, Wikimedia - CC BY 3.0
Achtbindenbuntbarsch (Rocio octofasciata)
Urheber: Patrick Ch. Apfeld - CC BY-SA 3.0

Video:

>> 1:17 min Jack Dempsey im Aquarium

Achtbindenbuntbarsch - Rocio octofasciata (Regan, 1903)

Der Achtbindenbuntbarsch wird auch Schwarzgebänderter Buntbarsch genannt und ist überwiegend tagaktiv. Sein englische Name lautet "Jack Dempsey", er wurde aufgrund seines relativ aggressiven Verhaltens nach dem gleichnamigen Schwergewichts-Boxer benannt.

Synonyme: Heros octofasciatus Regan, 1903; Cichlasoma biocellatum Regan, 1909: Cichlasoma octofasciatum (Regan, 1903); Cichlasoma hedricki Meek, 1904.

Verbreitung/Vorkommen:

Ursprünglich kam der Achtbindenbuntbarsch in den Atlantikzuflüssen von Südmexiko (Papaloapán River) bis Honduras (Ulua River) vor und wurde später im Südwesten der USA und weiteren Gebieten eingebürgert.

Verbreitungskarte bei Scalare-online (externer Link in neuem Fenster).

Die Fische bevorzugen sumpfige, warme Flachlandbereiche mit viel Vegetation und nur schwacher Strömung.

Merkmale:

  • Größe: bis 25 cm;
  • Beschreibung: typische Buntbarschgestalt; Jungfische annähernd oval, Adulte eher langestreckt; Unterkiefer steht leicht vor, dicke Lippen; Bauchflossen setzen hinter dem Beginn der Rückenflosse an; Schwanzflosse abgerundet;
  • Färbung: an den Flanken 7 bis 8 dunkle Querbinden, die im Alter verschwinden; Flanken mit hellblauen Flecken (kleiner als die Schuppen); schwarzes Längsband von Kiemendeckel bis etwa Körpermitte; Augenfleck auf dem Schwanzstiel liegt oberhalb der Seitenlinie; Kopf und Flossen ebenfalls mit blauen Flecken; Unterlippe hellblau; Bauch überwiegend weißlich oder gräulich;
  • Geschlechtsunterschiede: Geschlechter schwer zu unterscheiden; weibliche Tiere oftmals heller gefärbt; Männchen meist verlängerte Rücken- und Afterflossenstrahlen; sichere Geschlechtsbestimmung nur anhand der Genitalpapillen laichender Tiere (eim Männchen spitz zulaufend, beim Weibchen stumpf und größer);
  • Lebenserwartung: bis 14 Jahre;
  • Flossenformel: D (total) XVII-XIX/8-10, A VIII-IX/7-9, P 13;
  • Schuppenanzahl in der mittleren Längsreihe (mLR) 31.

Fortpflanzung:

Die Weibchen heften ihren Laich an Steine oder Wurzeln, dieser wird sofort vom Männchen besamt. Die Eiablage erfolgt in mehreren Schüben. Beide Elterntiere beteiligen sich an der sehr intensiven Brutpflege und verteidigen die Jungtiere auch noch nach dem Schlüpfen. Während der Brutphase werden Gruben ausgehoben, in die die Larven umgebettet werden.

  • Geschlechtsreife: ab 7-8 cm Länge;
  • Laichzeit: ganzjährig;
  • Eier: bis 500 Stück (abhängig von Größe des Weibchens).

Nahrung:

Rocio octofasciata ernährt sich hauptsächlich von Würmern, Krebstieren, Insekten und kleinen Fischen. Aber auch pflanzliche Nahrung (z.B. Fadenalgen) steht auf seinem Speiseplan.

Verwendung:

Fischerei: nicht kommerziell; Aquarium: sehr kommerziell.

Aquariumhaltung:

Empfohlen wird eine paarweise Haltung. Die Pflege im Gesellschaftsbecken ist problematisch, da die Tiere stark revierbildend und agressiv sind. Der Achtbindenbuntbarsch sollte, wenn überhaupt, nur mit robuste Mitbewohner (größeren Buntbarschen, großen Salmlern und Barben) vergesellschaftet werden.

  • Beckengröße: ab 200 l für ein adultes Paar ohne weitere Beifische;
  • Temperatur: 22° C bis 26° C, dGH: 5° bis 15°, ph: 6,5 bis 7,0
  • Ausstattung: Sandboden, Steinaufbauten mit Höhlenverstecken, Wurzeln; Pflanzenhaltung schwierig, ihre Wurzeln sollten z.B. unter Steinen geschützt werden, da die Fische während der Laichzeit sehr stark im Bodengrund wühlen.
  • Futter: Lebendfutter, Pflanzenkost, Flockenfutter, Frostfutter;
  • Zucht: Bei geeigneter Unterbringung und Paarzusammenstellung unproblematisch.

Quellen ua:

  • diskusmann.de/steckbriefe/rocio_octofasciata.htm
  • de.wikipedia.org/wiki/Schwarzgebänderter_Buntbarsch
  • fishbase.se/summary/Rocio-octofasciata.html
  • scalare-online.de/aquaristik/db_fische/perciformes/cichlidae/Cichlasoma_octofasciatum.html
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.