Fischlexikon Fischlexikon Fischlexikon

Online-Lexikon rund um den Fisch

Denison-Barbe (Sahyadria denisonii)

Gliederung:

Systematik:

Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii)
Ordnung: Karpfenfische (Cypriniformes)
Familie: Karpfenartige (Cyprinidae)
Unterfamilie: Karpfen (Cyprininae)
Gattung: Sahyadria

Bilder:

Denison-Barbe (Sahyadria denisonii)
Urheber: Stan Shebs, Wikimedia - CC BY-SA 3.0
Denison-Barbe (Sahyadria denisonii)
Urheber: Michał Zalewski, Wikimedia - CC BY-SA 3.0

Video:


Denison-Barbe - Sahyadria denisonii (Day, 1865)

Die Denisonbarbe wird auch Rotstreifenbarbe, Rotstreifen-Torpedofisch und Feuerstreifen-Haibarbe genannt. Die Art wurde erstmals 1865 als Labeo denisonii wissenschaftlich beschrieben und 2013 in die Gattung Sahyadria gestellt. Der gesellige Schwarmfisch wird als stark gefährdet eingestuft.

Synonyme: Labeo denisonii Day, 1865; Barbus denisonii (Day, 1865); Puntius denisonii (Day, 1865); Crossocheilus denisonii (Day, 1865).

Verbreitung/Vorkommen:

Indien: endemisch in den Western Ghats der Bundesstaaten Kerala und Karnataka.

Verbreitungskarte bei IUNC RedList (externer Link in neuem Fenster).

Sahyadria denisonii lebt vorzugsweise in schnell fließenden Gewässern mit einer starken Ufervegetation, einer Temperatur von 15°C - 25°C und einem pH von 6.8 - 7.8.

Merkmale:

  • Größe: bis 15 cm lang, Weibchen meist etwas größer und robuster;
  • Beschreibung: Körper langgestreckt und spindelförmig; Schwanzflosse stark gegabelt;
  • Färbung: Rücken olivfarben; Bauch weißlich; schwarzes Band von der Schnauze entlang der Flanken bis zum Schwanz, darüber rotes Band bis etwa zur Körpermitte; erste Flossenstrahlen der Rückenflosse rot; Schwanzflossenspitzen mit je einem schwarzen und weißen Fleck;
  • Lebenserwartung: 6-10 Jahre;
  • Flossenformel: D II/9, A I/5;
  • Anzahl Schuppen auf Seitenlinie: 26-28;
  • Wirbel: 27 (16 Körper- und 11 Schwanzwirbel);
  • Schlundzähne: 5+3+2

Fortpflanzung:

Gelaicht wird während des Monsuns in den Monaten November bis Januar.

Nahrung:

Die Denison-Barbe ernährt sich von hauptsächlich von Pflanzenmaterial, gelegentlich stehen auch auch Insektenlarven und andere Wirbellose auf ihrem Speiseplan.

Verwendung:

  • beliebter Süßwasser-Zierfisch;
  • lokal werden größere Individuen auch als Speisefisch verwendet.

Aquariumhaltung:

  • Aquarium/Becken: ab 300 l, min. 120 cm lang, feiner Kies als Bodengrund, mit Pflanzenbewuchs und Wurzeln;
  • Wasser: ph 6.8 - 7.8, 5 - 20 °dGH, 18 - 25 °C;
  • Futter: Lebend-, Flocken- & Frostfutter;
  • Haltung: Schwarm/Gruppe.

Quellen ua:

  • fishbase.org/summary/Sahyadria-denisonii.html
  • de.wikipedia.org/wiki/Denisonbarbe
  • de.wikipedia.org/wiki/Sahyadria
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.