Fischlexikon Fischlexikon Fischlexikon

Online-Lexikon rund um den Fisch

Angelfachbegriffe

Fischlexikon: Fischer- und Angelfachbegriffe von A bis Z

Easy LinkDer Sprengring hat einen Haken zum leichteren Einführen des Köders.
EcholotGerät zur Erkundung der Gewässertiefe und um Fische zu orten. Es sendet Ultraschallsignale nach unten ins Wasser und misst die Zeit bis die vom Grund reflektierte Echos zurückkommen. Ein Echolot besteht aus einem Sender der entweder unter dem Boot oder bei mobilen Geräten an einer Metallstange befestigt ist und einem Empfänger, der die Elektronik und das Display enthält.
EdelfischeZusammenfassung hochwertiger Speisefische.
Effzett-BlinkerKlassischer Blinker für den Hechtfang.
EinfallenAuftreffen des Köders auf der Wasseroberfläche.
EinhakensystemSystem bei dem der Köderfisch auf einen Einzelhaken gezogen wird.
EinhandruteEinhändig zu führende Fliegenrute.
EinholenEinkurbeln der ausgeworfenen Schnur.
EinzelhakenEinschenkliger Haken.
EisangelKurze Rute zum Eisfischen.
EisangelnMittels eines Bohrers oder einer Kettensäge wird ein Loch im Eis des gewässers angebracht um darin zu Angeln. Gefischt wird meist mit speziellen kleinen Ruten.
ElektrofischerreiDie Fische werden mit elektrischem Strom im Wasser betäubt und mit Keschern abgefischt.
EmergerEin an der Wasseroberfläche aus der Nymphenhaut schlüpfendes Fluginsekt.
EndknotenBeweglicher Knoten an der Hauptschnur, um Wirbel, Posen und ähnliches zu befestigen.
EndringLetzter Schnurführungsring an der Angelrute. Er wird stärker beansprucht als die anderen Ringe einer Rute und wird mit einer Hülse auf die Spitze der Rute geschoben und festgeklebt. Er wird auch Spitzenring genannt.
EnhancerGeschmacksverstärker, der das Aroma eines Köders besser und weiter im Wasser verteilt.
EpidemisObere Hautschicht der Fische, die auch die Schleimschicht bildet.
EpilepisDurchsichtige Deckschicht auf den Schuppen eines Fisches.
ErdspeerMetallstange mit einer Spitze zur Verankerung im Boden. Am oberen Ende besitzt sie ein Gewinde um Setzkecher, Rutenauflagen, elektronischen Bissanzeigern, Ködertabletts usw anzuschrauben.
Erie-JigEin Jig-Kopf, der durch seine besondere Form bei Zug nach oben durchstartet und damit dem Angler neue Angeltechniken ermöglicht.
EutrophierungÜberdüngung eines Gewässers durch Nährstoffe, z.B. aus der Landwirtschaft oder Hausabwasser. Sie führt zu übermäßigem Pflanzenwachstum.
Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.