Fischlexikon Fischlexikon Fischlexikon

Online-Lexikon rund um den Fisch

Angelfachbegriffe

Fischlexikon: Fischer- und Angelfachbegriffe von A bis Z

LaichFischbrut, Bezeichnung für die vom männlichen Fisch (Milchner) befruchteten Eier des Weibchens (Rogner).
LaichbettOrt der Eiablage durch die weiblichen Fische. Salmoniden schlagen gewöhnlich mit der Schwanzflosse eine Kuhle in den Kiesgrund und legen dort ihre Eier ab. Hinterher wird die Vertiefung zum Schutz der Eier mit Kieseln zugedeckt.
LaichzeitZeitraum, in dem sich die Fische fortpflanzen.
LaimerUnfruchtbarer Karpfen.
LandungBefördern des ausgedrillten Fisches an Land oder ins Boot.
LaufperleDurchbohrte Kunststoffperle, die auf die Schnur gezogen wird.
LaufposePose deren Endbefestigung auf der Schnur gleitet. In Verbindung mit Schnurstoppern sind tiefe Seen zu beangeln. Ohne Schnurstopper ist es eine Grundangeln mit Bissanzeiger.
LeadcoreSchnellsinkende Spezialschnur für das Fliegenfischen.
LeaderEnglischer Ausdruck für Vorfach (z.B. Fliegenfischen).
LeadsEnglischer Ausdruck für Bleie.
Ledger BeatDoppelte Durchlaufperle.
Ledger LinkLaufperle mit Karabiner.
Ledger StopSchnurstopper, der aus einer Kunststofftube besteht, die auf die Schnur gefädelt und mit einem Stift fixiert wird.
Ledger MasterEine dreieckige Durchlaufscheibe, die auf der Hauptschnur läuft. Am unteren Schenkel wird das Seitenblei angebracht.
LedgeringEnglischer Ausdruck für Grundangeln mit Bleigewichten
LeerwurfDer Vor- und Rückschwung mit der Fliegenrute ohne dass die Schnur auf dem Wasser abgelegt wird. Dient zum Verlängern der Leine oder zum Trocknen der Fliege.
LegangelÜber Nacht ausgelegte, unbeaufsichtigte Angel.
LeitringDer erste Rutenring oberhalb der Rolle.
LiftmethodeBie dieser Posenmontage leigt das untere Blei auf dem Grund auf, bei einem Biß hebt der Fisch dieses an, und die Pose steigt hoch.
Light takleLeichteres Big Game Fischen.
LimerickhakenEin sehr feindrähtiger Haken mit Spitzbogen.
LineEnglische Bezeichnung für die Angelschnur. 
LippdrillingEin drillingshaken, bei dem einer der Schenkel kürzer ist. An dem kürzeren Haken wird ein Köderfisch am Oberkiefer angeködert.
LippköderungDer Köderfisch wird am Oberkiefer angeködert.
Liquid FlavourFlüssiger Lockstoff der Futtermischungen und Boiliemischungen beigefügt wird.
LockstoffFlüssige oder pulverförmige Aromastoffe, die Fische anlocken sollen.
Long RangeDas Fischen auf weite Distanz über 100 Meter.
Long Belly LineWF-Fliegenschur mit längerem Bauch (Keule), um das Menden der Leine auf dem Wasser zu erleichtern.
LotbleiJedes Blei, das schwer genug ist, kann als Lotblei verwendet werden, um die Gewässertiefe zu ermitteln.
LotruteAngelrute, mit der keine Beute gemacht werden soll, sondern ausschließlich die Tiefe eines Gewässers gemessen wird.
LureKunstköder aller Art, Begriff aus den USA.
LöffelAnderer Name für Blinker.
Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.