Fischlexikon Fischlexikon Fischlexikon

Online-Lexikon rund um den Fisch

Fische mit V

Fischlexikon: Fische mit Anfangsbuchstabe V vom Veracruz white hamlet bis zum Viperfisch.

Veracruz white hamlet (Hypoplectrus castroaguirrei)
Hypoplectrus castroaguirrei wurde erstmals 2012 beschrieben und nach Dr. José Luis Castro-Aguirre, einem mexikanischen Ichthyologen, benannt. Auffällig sind seine irisierenden blauen Linien am Kopf. (mehr Infos)
Veracruz white hamlet (Hypoplectrus castroaguirrei)
Vielaugen-Anglerfisch (Antennarius multiocellatus)
Der Vielaugen-Anglerfisch wird auch Vielfleck-Anglerfisch oder Karibischer Augenfleck-Angler genannt. Sein Rückenflossenstrahl ist zu einer beköderten Angel umgebildet. Durch plötzliches Öffnen des Mauls wird der Fisch eingesaugt und gefressen. (mehr Infos)
Vielaugen-Anglerfisch (Antennarius multiocellatus)
Vielbarteliges Bartmännchen (Brotula multibarbata)
Vielbarteliges Bartmännchen (Brotula multibarbata)
Violetter Stechrochen (Pteroplatytrygon violacea)
Der Pelagische Stechrochen wird auch Violetter Stechrochen genannt. Sein Körper hat die Form einer vorn abgerundeten Raute und ist auf der Ober- und der Unterseite einfarbig violett, purpur oder dunkel blaugrün gefärbt. Ausführlicher Artensteckbrief in englisch (PDF)
Pelagischer Stechrochen (Pteroplatytrygon violacea)
Viperfisch (Chauliodus sloani)
Der Viperfisch erreicht eine Länge von bis zu 37 cm. Sein Körper ist keulenförmig, riesiges Maul mit riesigen Zähnen, Augen groß, nur Strahlen der Rückenflosse vorhanden, Schwanzflosse klein. Der Viperfisch lebt in großen Meerestiefen. Sein Maul ist außergewöhnlich groß, seine Zähne dolchartig gebogen. Er ernährt sich räuberisch von anderen Fischen wie Silberbeilen. Hin und wieder kommt er auch an die Oberfläche. Bei lebenden Tieren ist der Körper von einer Schleimhülle umgeben. Der Viperfisch besitzt Leuchtorgane, die sich auch im Maul und in der Kieferhöhle befinden. Verbreitung: Pazifik, Atlantik, Mittelmeer. Quelle: www.uebersee-museum.de
Regenbogen-Zwischenkärpfling (Chauliodus sloani)
Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.