Fischlexikon Fischlexikon Fischlexikon

Online-Lexikon rund um den Fisch

Barbe mit Champignons

Anforderungen:

Zubereitungszeit Zubereitung: 30 min
Schwierigkeit mittel
Personen 4 Personen

Zutaten:

  • 4 Barbenfilets
  • 4 längs halbierte Sardellenfilets
  • 250 g frische Champignons
  • 200 g sauer eingelegte Paprikastreifen
  • 2 EL gehackter Dill
  • 1 EL Kapern
  • 80 g Butter
  • 250 ml Weißwein
  • 3 EL Zitronensaft
  • 200 ml Sahne
  • 3 EL Mehl
  • Salz

Zubereitung von Barbe mit Champignons, Sardellenfilets, Kapern, Paprika und Weißwein.

Barbe (Barbus barbus)
  • Barbenfilets kalt abspülen, mit Zitronensaft beträufeln und 10 Minuten ziehen lassen;
  • trocken tupfen, salzen und mit Mehl bestäuben;
  • Champignons putzen, in dünne Scheiben schneiden und sodann in 40 g Butter dünsten;
  • 40 g Butter erhitzen, die Barbenfilets auf jeder Seite ca. 5 min. braten und anschließend warm stellen;
  • Fond mit Weißwein ablöschen, aufkochen lassen und Sahne zugeben;
  • Champignons, Kapern und Paprikastreifen in die Soße geben und kurz erwärmen;
  • Barbenfilets auf Teller anrichten und die Soße darübergießen;
  • mit je einem Sardellenfilet belegen und mit Dill bestreuen.

Beilage: Salzkartoffeln, grüner Salat

Wussten Sie schon?

Fettarmer Fisch enthält so wenig Kalorien, dass er sich vorzüglich für jede Form der Diät eignet. 

Champignons sind von Kopf bis Fuß gesund: reich an Eiweiß und Mineralstoffen (vor allem Kalium).

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.