Fischlexikon Fischlexikon Fischlexikon

Online-Lexikon rund um den Fisch

Brathering

Anforderungen:

Zubereitungszeit Zubereitung: 20 min
Schwierigkeit einfach
Personen 4 Personen

Zutaten:

  • 8 grüne Heringe (küchenfertig)
  • 125 ml Öl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Weißweinessig
  • 4 Zwiebeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 EL Senfkörner
  • 10 Pimentkörner
  • 1 EL Pfefferkörner
  • Mehl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung von herzhaft eingelegten Bratheringen:

Brathering
Urheber: GeoTrinity, Wikimedia - CC BY-SA 3.0
  • Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
  • Heringe innen und außen salzen und pfeffern, in Mehl wenden und im
    heißen Öl von jeder Seite 4 - 5 Minuten braten.
  • Sodann auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Die Gemüsebrühe mit Essig, Zucker und Gewürzen aufkochen.
  • Die Zwiebelringe zugeben, Herd abschalten und 5 Minuten im Sud ziehen lassen.
  • Heringe in ein Gefäß legen, mit heißem Sud begießen und abgedeckt im Kühlschrank 3 Tage durchziehen lassen
Beilagen: Essiggurke, Rote Beete und Bratkartoffeln.

Tipp: Bratheringe halten sich im Kühlschrank bis zu 2 Wochen.

Wussten Sie schon?

Piment duftet sehr charakteristisch nach einer Kombination aus Nelken, Muskat und Zimt und schmeckt nelkenähnlich mit leichter Pfefferschärfe. In der karibischen Küche werden neben den Früchten auch die frischen Blätter und das ebenfalls aromatische Holz (zum Grillen) verwendet. Mehr Informationen rund um den Piment finden Sie in unserem >> Pflanzenlexikon.

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.