Fischlexikon Fischlexikon Fischlexikon

Online-Lexikon rund um den Fisch

Buchweizenpfannkuchen mit Lachs

Anforderungen:

Zubereitungszeit Zubereitung: 50 min
Schwierigkeit einfach
Personen 6 Personen

Zutaten:

  • 50 g Buchweizenmehl
  • 50 g Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 375 ml Wasser
  • 200 g Creme fraîche
  • 1 Bund Dill
  • 1 Stück Meerettich
  • 6 Scheiben Räucherlachs
  • Öl zum Braten
  • Salz und Zucker

Zubereitung

  • Das Buchweizenmehl mit dem Weizenmehl mischen und mit dem Wasser verrühren.
  • Die Masse 20 Minuten quellen lassen.
  • Den Dill waschen und fein hacken, einige Zweige zur Dekoration aufheben.
  • Den Meerettich raspeln, bis man etwa 2 EL Paspeln hat.
  • Dill und Meerettich unter die Creme fraîche rühren und mit Salz abschmecken.
  • Die Eier unter die Mehlmasse rühren und mit etwas Salz sowie einer Prise Zucker würzen.
  • Eine kleine Pfanne mit etwas Öl auspinseln und nacheinander 6 Pfannkuchen darin backen.
  • Je eine Scheibe Lachs auf den Pfannkuchen geben und diesen dann zuklappen.
  • Etwas von der Dill-Meerettich-Creme daraufgeben und mit einem kleinen Zweig Dill garnieren.

Wussten Sie schon?

Vom Meerrettich wird vor allem die weiße ca. 30-40 cm lange Wurzel verwendet. Der Geschmack bildet sich am besten heraus, wenn der Meerrettich nur grob geraffelt wird. Er ist dann auch nicht so scharf, wie wenn er fein gerieben ist. Mehr Informationen rund um den Meerettich finden Sie in unserem >> Pflanzenlexikon.

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.