Fischlexikon Fischlexikon Fischlexikon

Online-Lexikon rund um den Fisch

Rotbarsch-Gratin

Anforderungen:

Zubereitungszeit Zubereitung: 35 min
Schwierigkeit einfach
Personen 4 Personen

Zutaten:

  • 4 Rotbarschfilet, je ca. 180 g
  • 100 g Mandelnblättchen
  • 4 Knoblauchzehen
  • 150 g Crème fraiche
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • Piri-Piri (ersatzweise Tabasco)
  • Meersalz, Salz, Pfeffer

Zubereitung von Rotbarsch-Gratin mit Mandelblättchen:

Rotbarsch
  • Den Fisch kalt abspülen und trocken tupfen
  • Dann mit dem Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern und zugedeckt im Kühlschrank 15 Minuten ziehen lassen.
  • Die Petersilie waschen und hacken
  • Die Knoblauchzehen schälen und mit etwas Meersalz in einem Mörser zerreiben.
  • Die Crème fraiche mit der Knoblauchmasse, der Petersilie und den Mandelblättchen verrühren.
  • Mit Salz, Pfeffer und Piri-Piri abschmecken.
  • Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Fisch kurz beidseitig darin anbraten.
  • Die Fischfilet mit dem Fett in eine Auflaufform geben.
  • Die Crème fraiche gleichmäßig darauf verteilen.
  • Den Rotbarsch im Backofen 15 Minuten überbacken.

Wussten Sie schon?

Gegen Knoblauch-Atem hilft das folgende: Etwas Petersilie, Pfefferminz, 1-2 Gewürznelken, frische, in Essig eingelegte Ingwerscheiben kauen oder frische Milch trinken.

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.