Fischlexikon Fischlexikon Fischlexikon

Online-Lexikon rund um den Fisch

Thunfischauflauf mit Zucchini

Anforderungen:

Zubereitungszeit Zubereitung: 40 min
Schwierigkeit einfach
Personen 4 Personen

Zutaten:

  • 200 g Gabelspaghetti, gekocht
  • 100 g geriebener Käse
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe, feingehackt,
  • 1 Bund Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum), feingehackt,
  • 1 Becher Creme fraiche mit Kräutern
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 200 g Sahne
  • 2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft (185 g)
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Gemüsebrühepulver

Zubereitung von Thunfischauflauf mit Zucchini und Gabelspaghetti

Thunfischauflauf mit Zucchini
  • Die Gabelspaghetti abkochen.
  • Die Zucchini in kleine Würfel schneiden und in wenig Salzwasser bissfest kochen.
  • Abtropfen lassen.
  • Creme Fraiche, Sahne und 50 g geriebenen Käse in einen Topf geben und erwärmen.
  • Die Zucchini und Knoblauch dazugeben.
  • Mit den Gewürzen abschmecken.
  • Als letztes die klein geschnittenen Kräuter und den klein gerupften Thunfisch dazugeben.
  • Die Sosse mit den Spaghetti vermischen in einen Auflaufform geben und mit dem restlichen Käse bestreuen.
  • Etwa 20 min. bei 175 ° C in den Backofen geben.

Dieses Rezept und das Bild stammen von Vallerie bei Rezeptewiese.de und freundlicherweise darf ich es hier veröffentlichen.

Wussten Sie schon?

Ursprünglich wurden die Zucchini durch Züchtung aus dem Gartenkürbis entwickelt. Ende des 17. Jahrhunderts trat ihre ursprünglichen Formen in Europa auf, wahrscheinlich in Italien. Mehr Informationen rund um die Zucchini finden Sie in unserem >> Pflanzenlexikon.

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.