Fischlexikon Fischlexikon Fischlexikon

Online-Lexikon rund um den Fisch

Wels blau

Anforderungen:

Zubereitungszeit Zubereitung: 1 Stunde
Schwierigkeit einfach
Personen 4 Personen

Zutaten:

  • Wels (ca. 1,5 kg)
  • 250 ml Weißwein
  • 125 ml Weinessig
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Bund Suppengrün
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Wachholderbeeren
  • 2 Gewürznelken
  • 8 schwarze Pfefferkörner
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung von Wels blau mit Weißwein:

Wels
  • Der Wels darf keine verletzte Schleimhaut haben, sonst wird er nicht blau.
  • Fisch waschen, mit Pfeffer und Salz würzen, mit Essig beträufeln und 20 Minuten ziehen lassen.
  • Gewürze in ein Säckchen geben.
  • Suppengrün kleinschneiden.
  • Die Zwiebel mit Schale halbieren.
  • Salzwasser mit Weißwein aufkochen, Gewürzsäckchen, Zwiebel und Gemüse hineingeben und ca. 10 Minuten kochen.
  • Den Wels in den kochenden Sud geben und bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten ziehen lassen.
  • Fisch auf einer warmen Platte anrichten und mit dem Suppengemüse garnieren.

Beilage: Petersilienkartoffeln

Wussten Sie schon?

Der Lorbeer-Baum stammt wahrscheinlich aus Kleinasien und kam von dort in die Mittelmeerländer. Schon in der Antike galt der Lorbeer-Baum als heilig, war dem Gotte Apoll geweiht und das Symbol für Weisheit und Ruhm. Mehr Informationen rund um den Lorbeer finden Sie in unserem >> Pflanzenlexikon.

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.