Fische Sa

Fischlexikon: Fische mit Anfangsbuchstaben Sa vom Samt-Doktorfisch bis zu den Saugkarpfen.

Fische mit Anfangsbuchstaben Sa

vom Samt-Doktorfisch bis zu den Saugkarpfen.

Sad klipfish Clinus acuminatus (Bloch & Schneider 1801)

Clinus acuminatus kann eine Körperlänge von 13 cm erreichen. Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich im südöstlichen Atlantik von Namibia bis Südafrika. Die Weibchen sind lebendgebärend.
Sad klipfish (Clinus acuminatus)

Samt-Doktorfisch Acanthurus nigricans (Linnaeus 1758)

Der Samt-Doktorfisch erreicht eine Länge von bis zu 22 cm. Sein Körper ist oval, hochrückig und scheibenförmig.
Er besitzt eine hohe Stirn und das Maul ist hervorstehend. Die Rückenflosse ist ungeteilt, der vorderere Teil stachelig und der hinterer weichstrahlig. Seitlich an der Basis der verkürzten Schwanzflosse befindet sich ein skalpellähnliche Stachel, der der Verteidigung gegenüber Angreifern dient. Der Samt-Doktorfisch bewohnt Lagunen und Korallenriffe, wo er sich von fadenförmigen Algen ernährt. Er ist monogam und Revier gebunden. Verbreitung: Indopazifik; Quelle: uebersee-museum.de.
Samt-Doktorfisch (Acanthurus nigricans)

Sandrochen Leucoraja circularis (Couch 1838)

Der Sandrochen ist ein relativ kleiner Vertreter der Familie der Echten Rochen (Rajidae). Seine gewöhnliche Länge liegt bei 70 cm (max. 120 cm). Seine Augenseite ist rotbraun gefärbt und bestachelt.
Sandrochen (Leucoraja circularis)

Sandtigerhai Carcharias taurus Rafinesque 1810

Der Sandtigerhai ist ein recht grosser Hai: Erwachsene Individuen weisen im allgemeinen eine Länge von 2 bis 2,2 m auf und können maximal 3,2 Meter lang werden, wobei wie bei vielen Haiarten die Weibchen im Durchschnitt grösser sind als die Männchen. Quelle und weiterlesen bei Markus Kappeler (externer Link in neuem Fenster).
Sandtigerhai (Carcharias taurus)

Sardine Sardina pilchardus (Walbaum 1792)

Sardinen gehören zur Familie der Heringe und sind hervorragende Speisefische. In Portugal wird die Zubereitung auf dem Grill bevorzugt und ist einer der Lieblinge auf der Speisekarte. (mehr Infos - externer Link)
Sardinen

Sardinen-Füsilier Dipterygonotus balteatus (Valenciennes 1830)

Der Sardinen-füsilier ist ein Schwarmfisch, der sich meist in Riffnähe in Wassertiefen von 37-91 m aufhält, jedoch auch im Freiwasser angetroffen werden kann. Füsiliere verbringen die Nacht versteckt im Riff, dabei nehmen sie oft eine rote Nachtfärbung an. (mehr Infos)
Sardinen-Füsilier (Dipterygonotus balteatus)

Saugkarpfen Catostomidae Agassiz, 1850

Saugkarpfen werden auch Sauger oder Saugdöbel genannt und sind eine Familie in der Ordnung Cypriniformes (Karpfenartige). Unterfamilien und Gattungen
White Sucker (Catostomus commersonii)

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.