Fischfrikadellen

Anforderungen:

Zubereitungszeit Zubereitung: 40 min
Schwierigkeit einfach
Personen 4 Personen

Zutaten:

  • 500 g Kabeljaufilets oder Rotbarschfilets
  • 15 g frische Ingwerwurze
  • 2 Bund Schnittlauch
  • 1 große Möhre
  • 1 kleiner Rettich
  • 2 EK Sesamsamen
  • 1 Zitrone
  • 1 Ei
  • 3 EL Mehl
  • 1 EL Sojasauce

Zubereitung von Fischfrikadellen mit Kabeljau oder Rotbarsch:

  • Den Ingwer schälen und fein hacken.
  • Den Schnittlauch waschen in feine Roellchen schneiden.
  • Die Möhre schälen und raspeln.
  • Den Rettich schälen und reiben.
  • Die Sesamsamen in einer trockenen Pfanne unter ständigem Rühren rösten.
  • Die Zitrone vierteln.
  • Die Fischfilets kleinschneiden und mit einem Mixstab oder im Mixer pürieren.
  • Das Gemüse (außer dem Rettich), Ei und Mehl mit dem Fischpüree mischen, durchkneten und mit der Sojasauce würzen.
  • Die Fischmasse zu Frikadellen formen und in der Friteuse bei 160 °C goldgelb ausbacken.
  • Die fertigen Frikadellen mit dem Rettich, den Zitronenvierteln und etwas Sojasauce servieren.

Wussten Sie schon?

Ein stark aromatischer Geruch und ein brennend-scharfer Geschmack zeichnen den Ingwer aus. Ob frisch oder getrocknet - Ingwer ist für viele Gerichte und verschiedene Curry-Pulver unentbehrlich. Mehr Informationen rund um den Ingwer finden Sie in unserem >> Pflanzenlexikon.