Forelle auf Lauch

Anforderungen:

Zubereitungszeit Zubereitung: 40 min
Schwierigkeit einfach
Personen 4 Personen

Zutaten:

  • 4 Forellen
  • 1 Zitrone
  • 1 kg Lauch
  • 300 ml Weißwein
  • 200 ml Sahne
  • 25 g Butter
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung von Forelle auf Lauch, mit Weißwein und Sahne:

Forelle
  • Zitrone auspressen.
  • Backofen auf 200 Grad (Gas 3, Umluft 180) vorheizen.
  • Forellen ausnehmen, waschen und trocken tupfen.
  • Innen und außen salzen und pfeffern.
  • Mit Zitronensaft beträufeln.
  • Lauch waschen, putzen und in etwa 1/2 cm breite Streifen schneiden.
  • In kochendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  • Lauch in Auflaufform geben, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Weißwein und Sahne darüber gießen.
  • Forellen auf das Lauch geben und mit Butterflöckchen belegen.
  • Auflaufform mit Alufolie abdecken.
  • Im Backofen etwa 20-25 Minuten garen.

Beilage: frisch geröstetes Weißbrot

Wussten Sie schon?

Aufgrund seines Nährstoffgehaltes ist Lauch ein empfehlenswertes Gemüse. Er liefert nennenswerte Mengen an Vitamin E, Vitamine der B-Gruppe, besonders B1 und B6, und Vitamin C und die Mineralstoffe Kalium und Calcium. Mehr Informationen rund ums Lauch finden Sie in unserem >> Pflanzenlexikon.