Hecht an Weißwein-Sahne

Anforderungen:

Zubereitungszeit Zubereitung: 80 min
Schwierigkeit einfach
Personen 4-6 Personen

Zutaten:

  • 1 küchenfertiger Hecht (ca. 2 kg)
  • 150 g Schalotten
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 100 g Butter
  • 400 ml Sahne
  • 200 ml trockener Weißwein
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Rezept zur Zubereitung von Hecht an Weißwein-Sahne mit Schalotten:

Name
Urheber: - CC BY-SA 3.0
  • Fischvorsichig waschen und mit Kückenpapier trockentupfen.
  • Innen und außen salzen und pfeffern, abgedeckt kühl stellen.
  • Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken.
  • Schalotten schälen, fein würfeln und mit der Butter verkneten.
  • Hecht in einen großen Bräter setzen und die Schalottenbutter dick auf den Rücken streichen.
  • Im Backofen bei 200 Grad (Gas 3-4) 15 Minuten garen.
  • Sahne und Weißwein mischen, die Hälfte über den Fisch gießen, weiter braten.
  • Alle 5 bis 10 Minuten den Fisch mit Bratensaft beschöpfen und immer etwas von der restlichen Sahnemischung zugeben.
  • Nach 40-50 Minuten, wenn der Hecht fast gar ist, stake Oberhitze einschalten und noch ca. 5 Minuten bräunen lassen.
  • Fisch auf eine vorgewärmte Platte legen.
  • Soße verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Petersilie darüber streuen.

Beilage: Butternudeln und grüner Salat

Wussten Sie schon?

Schalotten sind enge Verwandten der normalen Küchenzwiebeln und haben eine rot-braune und trockene Schale. Sie sind sehr würzig, aber nur mäßig scharf und in der feinen Küche unentbehrlich. Mehr Informationen rund um die Zwiebel finden Sie in unserem >> Pflanzenlexikon.