Lachsfilet mit Orangensoße

Anforderungen:

Zubereitungszeit Zubereitung: 50 min
Schwierigkeit mittel
Personen 4 Personen

Zutaten:

  • 4 Lachsfilet (a 150 g)
  • 1 kg grüner Spargel
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 1 rosa Grapefruit
  • 3 Orangen
  • 5 EL Zitronensaft
  • 4 TL Sojasoße
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Balsamiko-Essig
  • 2 TL eingelegter grüner Pfeffer
  • 1 kleiner Bund Dill
  • Butter
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung von Lachsfilet mit Orangensoße und grünem Spargel:

Atlantischer Lachs (Salmo salar)
Urheber: NOAA - glerl.noaa.gov
  • Den Backofen auf 200° C vorheizen.
  • Die Grapefruit und 1 Orange schälen, die weiße Haut entfernen und Fruchtfleisch auslösen.
  • 2 Orangen auspressen.
  • Zwiebel putzen und feinhacken.
  • Orangensaft aufkochen, etwas einreduzieren lassen und Zwiebel, Sojasoße, 3 EL Oliven-Öl, Essig, Honig, 3 EL Zitronensaft und den grünen Pfeffer zugeben.
  • Soße pürrieren und noch einmal aufkochen lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Spargel putzen, in Salzwasser kochen und anschließend in Butter schwenken.
  • Einen Bräter mit Olivenöll einfetten.
  • Das Lachsfilet waschen, trockentupfen, salzen und mit 2 EL Zitronensaft beträufeln.
  • In den Bräter geben und zugedeckt im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 10-12 Minuten garen lassen.
  • Lachsfilets mit Organgensoße übergießen, mit Spargel auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Dill, Orangen- und Grapefruitfilets garnieren.

Wussten Sie schon?

Starke Gewürze und viel Zitronensaft im Sud verderben das feine Spargelaroma. Garprobe: mit einem Küchenmesser oder einer Gabel in ein Spargelende einstechen - es sollte weich sein, aber noch etwas Widerstand bieten. Mehr Informationen rund um den Spargel finden Sie in unserem >> Pflanzenlexikon.